6 mal Gold bei den fränkischen Meisterschaften

Bei den fränkischen Meisterschaften in Würzburg am 15. und 16. Juli holten die Fechterinnen und Fechter der SGS Erlangen insgesamt 6 mal Gold.

Am Samstag, den 15. Juli, erreichten bei den Schülern (9-11 Jahre) Jolien Geck und Noah Plechaty den ersten Platz. Mark Oude Elberink und Leo-Valery Zaruba holten sich Gold bei den B-Jugendlichen (jüngere B-Jugend 12 Jahre, ältere B-Jugend 13 Jahre) und bei den A-Jugendlichen (14-16 Jahre) fochten sich Anja Fischer und Timo Geck auf den ersten bzw. zweiten Platz.

Am Tag darauf starteten Anja Fischer, Nadine Stahl, Paul Bergmann, Thaddäus Swadzba und Robert Risack im Degen. Nach insgesamt 18 Gefechten und getrennter Wertung nach Altersklassen erreichte Paul einen souveränen 1. Platz bei den Junioren (17-19 Jahre), Anja und Nadine einen zweiten Platz bei den Junioren bzw. Aktiven (20-39 Jahre). Robert und Thaddäus fochten sich auf die Plätze 4 und 10 bei den männlichen Aktiven.

Weiterhin startete Nadine Stahl auch im Florett und verpasste bei den Damen nur knapp den 3. Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.